Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

News

DIN ISO 55001 - Was ist das eigentlich?

Der TÜV SÜD hat MITNETZ STROM und MITNETZ GAS  als erste Unternehmen in Deutschland überhaupt nach DIN ISO 55001 zertifiziert. Doch was ist das eigentlich und was bringt das Audit?

Die ISO 55001 ist eine weltweit gültige Norm der International Organization for Standardization (ISO), die Unternehmen beim Aufbau eines systematischen und effizienten Asset Managements unterstützt. Die Norm ist vor allem für kapital- und investionstionsintensive Unternehmen, zum Beispiel aus der Infrastruktur- und Versorgungsbranche, relevant, zu denen auch MITNETZ STROM als Verteilnetzbetreiber gehört.

iso55001-mitnetz-strom-02

Dipl.-Ing. Michael Weigel vom TÜV Süd überreicht Dr. Adolf Schweer, Geschäftsführer MITNETZ STROM, das brandneue Zertifikat am 10.7.2019

Was bedeutet Asset Management?

Asset Management bedeutet auf deutsch übersetzt "Anlagenwirtschaft". Deren Aufgaben sind unter anderem Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Anlagen sowie die Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit. Im Fall der MITNETZ STROM beschäftigt sich das Asset Management mit den technischen Anlagen des Stromverteilernetzes wie Leitungen, Umspannwerken, Trafostationen und vielen anderen Netzkomponenten. Es geht darum, das Gesamtsystem aus Mensch, Maschinen, Anlagen und Prozessen

MNS-Halle

Warum ISO 55001 für MITNETZ STROM?

Seit der Liberalisierung des Energiemarktes im Jahr 1998 befindet sich der gesamte Energiesektor in einem nie gekannten Wandel. Bestehende Monopolstrukturen lösten sich auf oder veränderten sich stark. Neue Akteure wie Betreiber dezentraler Einspeiseanlagen (Erneuerbare Energien) haben ihren Platz in der Branche gefunden. Die gesetzlichen Rahmenbedingen und Anforderungen verändern sich stetig. Das Umfeld der MITNETZ STROM  ist somit kleinteiliger, komplexer und dynamischer geworden. Um diesen Veränderungen heute und in Zukunft gerecht zu werden, haben MITNETZ STROM und die Schwestergesellschaft MITNETZ GAS entschieden, sich an internationalen Standards wie zum Beispiel der ISO 55001 auszurichten. Die ISO 55001 legt bei MITNETZ STROM konkret die Anforderungen für ein effizientes Asset-Managementsystem fest.

Ulf Aleit, Leiter Asset Management bei MITNETZ erklärt: „Die MITNETZ-Gesellschaften betreiben wertintensive Assets und gewährleisten eine sichere und zuverlässige Energieversorgung. Das dies effizient und nachhaltig entsprechend der weltweit maßgeblichen Norm ISO 55001 erfolgt, können wir nun allen Stakeholdern mit einem Zertifikat  belegen."


Einschätzung des TÜV SÜD zum Audit bei MITNETZ STROM

Dipl.-Ing. Michael Weigel vom TÜV Süd  berichtet bei der feierlichen Übergabe über seine Erfahrungen beim Audit: "Ein großes Lob an MITNETZ STROM und MITNETZ GAS!  Beide Netzbetreiber haben die Zertifizierung ohne jegliche Abweichungen bestanden. Vor allem haben wir den Eindruck gewonnen, dass die MITNETZ das Audit nicht nur wegen eines Stücks Papier durchgeführt hat, sondern den effizienten und nachhaltigen Netzbetrieb wirklich lebt. Die Verbundenheit der Mitarbeiter mit dem Unternehmen, die Professionalität, der Pioniergeist und die modernen Prozesse der MITNETZ haben uns wirklich beeindruckt."

Neben der ISO 55001 lässt sich MITNETZ STROM regelmäßig auch zu anderem Themen durch unabhängige Dritte überprüfen und zertifizieren. Mehr Informationen zu unseren Zertifikaten finden Sie hier.


Weitere Informationen

Pressemitteilung vom 10.07.2019



Möchten Sie auch die Energiewende mitgestalten und an spannenden Zukunftsthemen  mitwirken? Dann bewerben Sie sich initiativ oder auf eine unserer ausgeschriebenen Stellen bei uns.  

> Aktuelle Stellen der MITNETZ STROM