Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2015

Sechs Holzwürfel auf einer Zeitung bilden das Wort „Presse

MITNETZ STROM modernisiert Umspannwerk in Zwönitz

MITNETZ STROM verbessert die Qualität der Stromversorgung im Erzgebirge. Der enviaM-Netzbetreiber modernisiert derzeit das Umspannwerk Zwönitz, Dittersdorfer Straße. Die Baumaßnahmen begannen im Juni 2015. Die Kosten belaufen sich in 2015 auf rund 3,4 Millionen Euro. Das Unternehmen schließt die Baumaßnahmen voraussichtlich im Sommer 2017 ab.

„Wir passen das Umspannwerk an den neuesten technischen Stand an. Dabei errichten wir ein neues Gebäude mit Schalthaus bis Ende 2015. Das Schalthaus erhält eine neue Mittelspannungsschaltanlage mit neuer Schutz- und Leittechnik sowie eine neue Hochspannungsschaltanlage. Die vorbereitenden Arbeiten im Hochspannungsnetz laufen seit 2014. Die Stromversorgung ist während des Baubetriebs jederzeit gewährleistet", sagt Uwe Kramer, Netzregionsleiter Südsachsen der MITNETZ STROM.

Das Umspannwerk Zwönitz ist maßgeblicher Knotenpunkt im Hochspannungsnetz im Erzgebirge und zugleich Einspeiseumspannwerk zum Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz Transmission GmbH. Es versorgt alle Umspannwerke der MITNETZ STROM im Erzgebirgskreis wie Aue, Schneeberg, Rittersgrün, Crottendorf, Schwarzenberg, Annaberg-Buchholz, Auerbach/Erzgebirge, Ehrenfriedersdorf, Falkenbach, Pockau und Olbernau. Über das Mittelspannungsnetz des Umspannwerkes werden über 90 Trafostationen und rund 6000 Kunden in und um Zwönitz versorgt.

„Unsere Aufträge zur Umsetzung der Baumaßnahmen gehen überwiegend an regional ansässige Bau- und Montagefirmen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der heimischen Unternehmen", bekräftigt Kramer.

Für den reibungslosen Netzbetrieb im Erzgebirgskreis sind die Mitarbeiter aus Betriebsservice und Anlagenmanagement in Limbach-Oberfrohna, Stollberg, Oelnitz/ Erzgebirge, Schwarzenberg und Freiberg zuständig.

Pressekontakt

Evelyn Zaruba
Pressesprecherin
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
T 0371 482-1748
Evelyn.Zaruba@mitnetz-strom.de 
I  www.mitnetz-strom.de

Hintergrund

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) mit Sitz in Halle (Saale) ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM). Als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland ist MITNETZ STROM unter anderem für Planung, Betrieb und Vermarktung des enviaM-Stromnetzes verantwortlich. Das durch die MITNETZ STROM betreute Stromverteilnetz hat eine Länge von rund 74.000 Kilometern und erstreckt sich über Teile der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.