Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Techniker mit portablem Eingabegerät steht mit Kollegen vor einer Anlage

Systemsicherheit

Informationen zum 10-Punkte-Programm Systemsicherheit.

Die Arbeitsgemeinschaft der Flächennetzbetreiber OST und der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz haben sich auf ein gemeinsames 10-Punkte-Programm für die Sicherstellung der Stabilität der Stromversorgung verständigt. Die Unternehmen wollen künftig noch enger miteinander zusammenarbeiten.

Ziel ist es, gemeinsam Lösungen für die sich rasant verändernden Anforderungen an die Stromnetze in Ostdeutschland zu entwickeln. Im Mittelpunkt der bundesweit beispielhaften Kooperation stehen die Systemdienstleistungen, mit denen die Sicherheit der Systemstabilität der Stromversorgung durch die Netzbetreiber gewährleistet wird.

Hintergrund der Initiative der Netzbetreiber, an der MITNETZ STROM als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland federführend mitgewirkt  hat, ist die Energiewende, die einen fundamentalen Wandel des Energieversorgungssystems mit sich bringt.

Seit seiner Veröffentlichung hat das Papier große Beachtung bei den relevanten Marktteilnehmern gefunden. So begrüßt der Branchenverband BWE (Bundesverband WindEnergie) die Initiative ausdrücklich. In einer eigenen Stellungnahme bestätigt der BWE die Positionen des 10-Punkte-Programms und bietet die Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung an.

Das 10-Punkte-Programm sowie eine Pressemitteilung mit weiterführenden Informationen können Sie nachfolgend herunterladen.