Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2020

Sechs Holzwürfel auf einer Zeitung bilden das Wort „Presse

Smart Meter Rollout: Mit mathematischem Programm von MITNETZ STROM als Messstellentreiber Kosten senken und Erlöse steigern

MITNETZ STROM geht bei der Digitalisierung im Messwesen voran. Der enviaM-Netzbetreiber hat ein neues Programm für den Smart Meter Rollout entwickelt, das Kosten senkt und Erlöse steigert. Es ermöglicht Messstellenbetreibern wie etwa Stadtwerken, die Einführung moderner Messeinrichtungen und intelligenter Messsysteme effizient und effektiv zu planen. Das Unternehmen stellt die neue Dienstleistung erstmals auf der E-world vor. Es präsentiert sich hier in Halle 3, Stand 100. Die führende europäische Energiefachmesse findet vom 11. bis 13. Februar 2020 in Essen statt.

Das Programm Multikriterielle Optimierung (MukrO) der MITNETZ STROM beruht auf einem mathematischen System. Es berechnet Mengen, Kosten und Erlöse der Digitalisierung im Messwesen. Dabei werden alle gesetzlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen berücksichtigt. Auch alle technischen Vorgaben und geografische Gegebenheiten werden beachtet. Zudem werden spezielle Szenarien wie beispielsweise ein offensiver oder defensiver Smart Meter Rollout abgebildet.

MukrO bietet für Messstellenbetreiber viele Vorteile. Sie erhalten einen perfekten Rollout-Plan. Alle Kosten und Erlöse, die durch den Zählerwechsel entstehen, werden exakt ermittelt. Zudem gibt es wertvolle Informationen über Fall- und Geräteklassen. So gehen Messstellenbetreiber beim Smart Meter Rollout auf Nummer sicher.
Das Programm ist für alle gängigen Dateiformate ausgelegt. Messstellenbetreiber haben damit grundsätzlich keinen zusätzlichen IT-Aufwand. Sie müssen lediglich ihre Stammdaten für den Smart Meter Rollout bereitstellen, damit das System die gewünschten Berechnungen anstellen kann. Für die Nutzung vereinbart der Messstellenbetreiber einen Vertrag mit MITNETZ STROM. Der Preis ist abhängig von den Anforderungen des Kunden.

„Mit MukrO liefern wir Messstellenbetreibern das perfekte Werkzeug, um den Smart Meter Rollout betriebswirtschaftlich bestmöglich umzusetzen. Wir haben das System selbst erfolgreich getestet und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Wir können das Produkt deshalb wärmstens weiterempfehlen und laden Interessenten herzlich ein, sich auf der E-world über die vielseitigen Möglichkeiten zu informieren“, betont Dr. Adolf Schweer, technischer Geschäftsführer der MITNETZ STROM.
Darüber hinaus besteht für Messstellenbetreiber selbstverständlich die Möglichkeit, sich das Programm unabhängig von der E-world individuell vorstellen zu lassen.

Weiterführende Informationen sind bei Frau Ulrike Kreißig, Leiterin Produktentwicklung Mess- und Zählwesen der MITNETZ STROM, Telefon: 0345 216-3713, E-Mail: ulrike.kreissig@mitnetz-strom.de, erhältlich.

Pressekontakt

Stefan Buscher
Pressesprecher
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
T 0371 482-1744
E Stefan.Buscher@mitnetz-strom.de
I www.mitnetz-strom.de

Hintergrund

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) mit Sitz in Kabelsketal ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM). Als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland ist MITNETZ STROM unter anderem für Planung, Betrieb und Vermarktung des enviaM-Stromnetzes verantwortlich. Das durch die MITNETZ STROM betreute Stromverteilnetz hat eine Länge von rund 74.000 Kilometern und erstreckt sich über Teile der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.