Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2021

Sechs Holzwürfel auf einer Zeitung bilden das Wort „Presse

MITNETZ STROM optimiert automatisierte Netzanschluss-Prüfung für Anlagenbetreiber erneuerbarer Energien

MITNETZ STROM erweitert seine Netzanschluss-Prüfung für sein Netzgebiet in Echtzeit um neue Funktionalitäten und neuem Design. Der enviaM-Netzbetreiber gibt Einspeisern erneuerbarer Energien ab sofort einen noch besseren Gesamtüberblick über seinen möglichen Netzanschluss wie freie Netzkapazitäten und Streckenverläufe einschließlich Kostenschätzungen. Das Portal ist damit bundesweit nach wie vor einzigartig für Netzanschlussprüfungen. Damit wird den Anlagenbetreiber, die den Bau einer Erzeugungsanlage für erneuerbare Energien mit mehr als 135 Kilowatt planen, der Ausbau der erneuerbaren Energien im Netzgebiet erleichtert.

„Das Portal ermöglicht unseren Kunden eine detaillierte Standortbeschreibung mit Routingsystem. Wir bieten automatisch drei Anschlussvarianten und Kostenvorschläge an. Der Netzkunde kann seinen Favoriten online in Echtzeit beauftragen. Er erhält eine Projektübersicht und zusätzlich unsere Übersicht zu Netzdienstleistungen, die auf unsere Kunden individuell zugeschnitten sind. Und dies in Sekundenschnelle und mit ein paar Klicks“, sagt Torsten Emisch, Projektleiter.

Der Onlineservice, den das Unternehmen gemeinsam mit Kunden selbst entwickelt hat, leistet einen wichtigen Beitrag, um die reibungslose Stromeinspeisung aus erneuerbaren Energien im Netzgebiet sicherzustellen. Erst kürzlich hat MITNETZ STROM Rekordwerte bei erneuerbaren Energien in seinem Netzgebiet verkündet. Sowohl bei der Anlagenzahl als auch bei der installierten Leistung verzeichnet das Unternehmen nach wie vor steigende Werte. Die Zahl der Anlagen stieg zum Vorjahr um 8,5 Prozent auf 53.353 (2019: 48.799).

„Unser Service ist seit Februar 2020 auf dem Markt. Derzeit haben wir rund 150 Anfragen pro Woche. Das Portal wird intensiv genutzt. Unsere Kunden spiegeln uns wider, dass sie mit der automatisierten Lösung sehr zufrieden sind“, ergänzt Emisch. „Dass wir die Digitalisierung kundenorientiert nutzen, zeigt uns auch die Auszeichnung zum ‚Digital Champion‘ einer aktuellen Studie von DEUTSCHLAND TEST in Kooperation mit FOCUS-MONEY und dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung. SNAP zahlt auf die technischen Innovationen und Digitalisierung ein“ schließt Emisch ab. MITNETZ STROM platzierte sich in der Kategorie „Netzbetreiber“ unter den Besten der Branche.

MITNETZ STROM gehört zu den ersten Verteilnetzbetreibern in Deutschland, die einen solchen Kundenservice flächendeckend für das gesamte Netzgebiet in Echtzeit anbieten.

Pressekontakt

Evelyn Zaruba
Pressesprecherin
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
T 0371 482-1748
E Evelyn.Zaruba@mitnetz-strom.de
I www.mitnetz-strom.de

Hintergrund

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) mit Sitz in Kabelsketal ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM). Als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland ist MITNETZ STROM unter anderem für Planung, Betrieb und Vermarktung des enviaM-Stromnetzes verantwortlich. Das durch die MITNETZ STROM betreute Stromverteilnetz hat eine Länge von rund 73.000 Kilometern und erstreckt sich über Teile der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Funktionsweise SNAP:

Die Anlagenbetreiber geben auf der Internetseite des Unternehmens unter www.snap.mitnetz-strom.de ihre Einspeiseadresse oder alternativ den Einspeiseort und die gewünschte Einspeiseleistung an und können den Onlineservice rund um die Uhr kostenlos nutzen.