Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Blog

400 zufriedene Teilnehmer - Jahresunterweisung für Partnerfirmen

RVF-Veranstaltungen
Regelmäßig zum Anfang des Jahres, wenn normalerweise Winter-bedingt die Arbeit auf den Baustellen ruht, lädt MITNETZ STROM ihre Partnerfirmen zu einer Jahresunterweisung ein. Dieses Mal wurden auf vier Veranstaltungen über 200 Partnerfirmen mit mehr als 400 Vertretern geschult. 

Im Mittelpunkt steht vor allem das sichere Arbeiten an Hochspannungsanlagen und Umspannwerken bzw. am Mittel- und Niederspannungsnetz. Die Firmen arbeiten schließlich oftmals selbständig an oder in der Nähe der Anlagen von MITNETZ STROM. Daher ist es sehr wichtig, dass es klare gemeinsame Regeln und Absprachen gibt. 

Abwechslungsreiches Programm

Die Jahresunterweisung ersetzt für weniger komplexe Arbeiten und bei Arbeiten ohne erhöhtes Gefährdungspotenzial die Einzeleinweisung vor Ort. Das spart Zeit für alle. Schulungsunterlagen und Formulare werden elektronisch über das Partnerportal zu Verfügung und gestellt und ausgetauscht. "Damit haben wir den Aufwand für alle Beteiligten deutlich reduziert", freut sich Maik Rudolf, Abteilungsleiter Betrieb.

preview-Schwarzheide.JPG-XXL

Daneben stellt die MITNETZ STROM auch jede Jahr neue, innovative Verfahren vor: "Wir etablieren aktuell eine Methode, die Spannungsfreiheit an Niederspannungskabeln festzustellen, ohne diese an der Arbeitsstelle trennen zu müssen", erläutert zum Beispiel Mario Düben. Auf Vorsichtsmaßnahmen bei Feuerarbeiten wies Mario Strobel, Sicherheitsfachkraft in Südsachsen hin: "Was für Schäden entstehen können, zeigt der Brand von Notre Dame letztes Jahr". Auch über festgestellte Mängel auf Baustellen wurde gesprochen. Robert Schlegel, Leiter der Gruppe Qualitätssicherung erklärt: "Das ist wichtig, schließlich haben die Anlagen jahrzehntelange Nutzungsdauern und sollen in dieser Zeit ohne Störung funktionieren". 

Zum Schluss wurde den Firmen für die vertrauensvolle und umsichtige Zusammenarbeit in 2019 gedankt, verbunden mit einem Appell für die Arbeitssicherheit. "Unfälle auf unseren Baustellen gilt es zu vermeiden und das niedrige Niveau von Arbeitsunfällen mindestens beizubehalten", so Udo Stöckel, Bereichsleiter Betrieb bei MITNETZ STROM.

Neben den fachlichen Themen ist die Jahresunterweisung für MITNETZ STROM auch immer eine gute Gelegenheit, mit den Partnern ins Gespräch zu kommen und die Belange der Firmen aufzunehmen.", so Uwe Fährmann, Leiter Einkauf. 

Teilnehmer-Feedback

Überhaupt ist uns die Meinung der Teilnehmer sehr wichtig und so befragen wir sie nach jeder Schulung. Dieses Jahr haben wir die Umfrage rein digital und mittels QR-Code durchgeführt. Mandy Frohberg vom Veranstaltungsservice: "Durch die onlinegestützte Befragung haben wir nicht nur jede Menge Papier und Auswertungszeit gespart, sondern konnten die Ergebnisse auch direkt nach der Befragung den Teilnehmern präsentieren."

Deren Feedback war fast durchgängig sehr gut. Über alle Rückmeldungen haben wir eine Gesamtschulnote von 1,9 erhalten. Wir werden die Ideen und Rückmeldungen der Firmen für das nächste Jahr beherzigen und beispielsweise die Veranstaltung zeitiger beginnen. Eine Herausforderung bleibt es, alle betroffenen Partnerfirmen bei der Einladung zur Jahresunterweisung zu berücksichtigen.

karriere-iconMöchten Sie auch Teil der MITNETZ STROM werden und die Energiewende mitgestalten? Starten Sie jetzt Ihren Karriere-Turbo und bewerben Sie sich auf unsere Stellen. Wir freuen uns auf Sie! 

> Aktuelle Stellen der MITNETZ STROM