Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2019

Sechs Holzwürfel auf einer Zeitung bilden das Wort „Presse

MITNETZ STROM bereitet sich auf Sturmtief „Franz“ vor

Der meteorologische Wetterdienst warnt vor Unwettergefahr auf Grund des Sturmtiefs „Franz“ am 14. und 15. März 2019. Möglicherweise können im Verlauf der nächsten Tage Orkanböen einsetzen, die über das nördliche Netzgebiet der MITNETZ STROM fegen. Die Warnung würde das Netzgebiet insbesondere im südlichen Sachsen-Anhalt und südlichen Brandenburg betreffen. Die Intensität des Sturmtiefs ist jedoch noch nicht konkret prognostizierbar.

Derzeit werden Zusatzbereitschaften der Mitarbeiter und die Besetzung der Standorte im nördlichen Netzregionen vorbereitet. Die Schaltleitung, Rahmenvertragsfirmen, weitere Dienstleister und das Callcenter wurden informiert und sensibilisiert. Die Verfügbarkeit von Einsatzfahrzeugen wird erhöht sowie Verbrauchsmaterialen und Notstromaggregaten überprüft und vorbereitet.

MITNETZ STROM warnt dringend davor, sich während des Sturms elektrischen Anlagen und Leitungen zu nähern. Der Netzbetreiber bittet um Verständnis, dass eventuell Stromausfälle und Störungen auf Grund umstürzender Bäume oder Äste in Leitungen auftreten können. Alle verfügbaren Kräfte werden in Bereitschaft versetzt. Die Mitarbeiter arbeiten daran, die Stromversorgung aufrecht zu erhalten beziehungsweise schnellstmöglich wiederherzustellen. Der Netzbetreiber bittet darum, sich bei anhaltenden Störungen oder sichtbar defekten Leitungen und Anlagen umgehend unter der Störungshotline 0800 2 305070 oder der Servicenummer 0800 2 884400 zu melden.

Pressekontakt

Evelyn Zaruba
Pressesprecherin
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
T 0371 482-1748
E Evelyn.Zaruba@mitnetz-strom.de
I www.mitnetz-strom.de

Hintergrund

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) mit Sitz in Kabelsketal ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM). Als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland ist MITNETZ STROM unter anderem für Planung, Betrieb und Vermarktung des enviaM-Stromnetzes verantwortlich. Das durch die MITNETZ STROM betreute Stromverteilnetz hat eine Länge von rund 74.000 Kilometern und erstreckt sich über Teile der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.