Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Blog

Effizient, vernetzt, intelligent: Modernes Produktionssystem für Netzbetreiber

produktionssystem

Mit der Liberalisierung des Energiemarktes ab dem Jahr 1998 setzte auch ein Umdenken bei der Netzbewirtschaftung ein. Für die gesamte Energiebranche waren neue Ideen und innovative Umsetzungen gefragt. Im Fokus standen mehr Effizienz und Automatisierung bei Prozessen, in deren Mittelpunkt der Kunde mit seinen Bedürfnissen und die Sicherung einer dauerhaft hohen Qualität im Netz stehen sollten. MITNETZ STROM und MITNETZ GAS haben in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, diesen Transformationsprozess zu bewältigen. 

Intelligente Netzbewirtschaftung als Basis

Ein wichtiger Baustein bei der Weiterentwicklung unserer Unternehmen hin zu zukunftsfähigen und marktorientieren Akteuren war das Projekt Netz´it. Dieses hatten wir kürzlich in diesem Blogartikel vorgestellt.

Der Fokus lag auf der einen Seite bei den bestehende Kundenanforderungen, welche wir hinsichtlich Qualität, Liefertreue und Preis bestmöglich erfüllen wollten. Auf der anderen Seite wollten wir unsere Prozesse möglichst effizient gestalten, um im Wettbewerb zu marktgerechten Kosten zu bestehen und reaktionsfähig zu sein. Wir richteten unser Unternehmen und seine Organisation strikt nach den Prozessen aus und implementierten eine Reihe von Instrumenten, wie z.B. Rollen, Qualitätstore und KPI (Kennzahlen). Die Organisation und die Systeme unterstützen die Produktionskette nun optimal.

Im ersten Schritt wurden dazu bestehende Prozesse betrachtet, aufgenommen und bewertet. Aus der Bewertung folgend haben wir systematische Schwachstellen in Prozessen, Schnittstellen und Strukturen identifiziert und mit diesen Erkenntnissen eine neue Prozess- und IT-Landschaft abgeleitet und umgesetzt. Wir sprechen hierbei von einem modernen Produktionssystem für Netzbetreiber. Für einen kurzen und prägnanten Überblick haben wir im Film die Prozesskette und deren IT-Unterstützung erläutert.



Chancen- und Risikobasiertes Asset Management

Die Eigenentwicklung des IT-Tools AMeise (AssetManagement effizient intelligent systematisch effektiv) unterstützt mit seinen Modulen den ersten Teil des Produktionssystems. An dieser Stelle werden Auffälligkeiten unserer Asset gemeldet (Erstmeldung) und deren Bewertung in einer Umfeldanalyse, die wiederum das Erstellen von einer chancen- und risikobasierten Variantenentscheidung erleichtert bis hin zur Unterstützung der Grobplanung und Priorisierung von Projekten.

IT-basierte Planung und Steuerung

Sind die Projekte erstellt, werden die Daten über eine Schnittstelle in die nächste IT-Entwicklung, das sogenannte toPAS überführt. Im toPAS erfolgt die Feinplanung und Vorbereitung der umzusetzenden Projekte. Bevor es soweit ist, unterstützt das System CanDo die Portfoliosteuerung in der Aussteuerung der vorgesehenen Projekte nach Prioritäten, Zeit, Finanzen und benötigten Ressourcen. CanDo zerlegt unter anderen das Projekt in einzelne Projektphasen und bildet die Ressourcenplanung ab. Ist es an der Zeit nach der Feinplanung und Vorbereitung im toPAS, das Projekt umzusetzen, werden unsere Vertragsfirmen und unser Realisierungsbereich über das toPAS zur Umsetzung beauftragt. Dabei wird der Datenrückfluss und die Transparenz über den jeweiligen Prozess gewährleistet.

Taktstraße

Wir bieten unser Know-how auch anderen Unternehmen an

Heute sind wir überzeugt, dass wir mit den in den letzten Jahren entwickelten Prozessen und unserer IT-Infrastruktur die richtigen Schritte in Richtung Zukunft gegangen sind. Wir wissen, dass viele andere Unternehmen in unserer Branche beim Thema Moderne Netzbewirtschaftung noch in den Kinderschuhen stecken. Deshalb möchten wir allen Interessierten unsere Unterstützung bei einer möglichen Umsetzung der Ausgestaltung einer Prozessorientierung dienen. Wir haben umfangreiche Kompetenzen und Erfahrungen in der modernen und digitalen Bewirtschaftung der Netzwirtschaft aufgebaut, welche Sie auf ihrem Weg in die Energiezukunft unterstützen können. Haben Sie Interesse? Kommen Sie gern auf uns zu.

Ansprechpartner

Hanjo During, Bereichsleiter Prozessmanagement/Support MITNETZ STROM
Hanjo.During@mitnetz-strom.de

Tom Lux, Leiter Qualitäts-/Prozessmanagement MITNETZ STROM
Tom.Lux@mitnetz-strom.de